Starke Waiblinger bei den Bezirksmeisterschaften

Maja Issler gewinnt Bezirksmeisterschaft – Max Berner ist Bezirksmeister U18 und Vize bei den Männern

(alp) – Sehr gut schnitten die Teilnehmer des Tennis-Clubs Waiblingen bei den Meisterschaften des Tennisbezirks B ab. Max Berner holte sich den Titel bei der Jugend U18 und wurde Vizemeister bei den Aktiven. Maja Issler gewann souverän den Wettbewerb der Frauen.

Max Berner ist gerade mal 17 Jahre alt und räumte bei den Meisterschaften so richtig ab. Bei den Aktiven traf er nach dem knappen Erfolg gegen den Schorndorfer Kai-Sebastian Ganick 6:3, 5:7, 10:7 auf seinen an eins gesetzten Mannschaftskollegen Igor Matic. In einem hochklassigen Match gewann Berner dann wieder ganz knapp 7:6, 6:7, 10:6. Martic hatte zuvor 3:6, 6:2, 10:4 gegen seinen Kollegen Alexander Lauinger gewonnen. Im Halbfinale gegen Luis Dobelmann (Winnenden) setze es ein deutliches 6:4, 6:2. Doch im Finale war dann die Luft des Juniors etwas raus – Berner verlor gegen Nikolas Sojka (Winnenden) 4:6, 4:6. Michael Bebion und Fridolin Goetz gewann jeweils die erste Runde, schieden dann aber aus.

Ganz stark präsentierte sich Maja Issler, die letzte Woche 19 Jahre jung geworden war, bei den Meisterschaften. Im Lauf des Turiners gab sie lediglich vier Spiele ab: 6:0, 6:2 gegen Julika Scheffbuch (ebenfalls Waiblingen), 6:0, 6:0 gegen Melinda Betz aus Sechselberg und 6:0, 6:0 gegen Lia Basalyk (Aalen). Dem ließ sie noch im Endspiel ein 6:0, 6:2 gegen Yasmina Mayer (Aalen) folgen und sicherte sich so die Bezirksmeisterschaft.

In der B-Konkurrenz der Männer erreichte Julian Hammesfahr das Finale, wo er Gilian Hofmeister aus Fellbach 3:6, 4:6 unterlag. In der C-Konkurrenz kam der an eins gesetzte Waiblinger Julius Stickel in das Halbfinale, verlor dort aber gegen Jannik Knödl aus Aalen 2:6, 3:6.

Sieben Herren der Altersklasse 70 haben sich ebenfalls ihrer Konkurrenz gestellt. In zwei Gruppen blieben Wolfgang Baur (TC Gaildorf) und Gerhard Kasper (TC Waiblingen) ungeschlagen und machten den Titel des Bezirksmeisters unter sich aus. Baur erspielte sich den Titel mit einem 6:3 und 6:4-Sieg. Der Waiblinger Gerhard Kasper kann sich dennoch über einen tollen Vize-Bezirksmeister Titel freuen.

Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften musste sich Max Berner im letzten Jahr mit dem Vizetitel abfinden. In diesem Jahr erspielte er sich den Bezirksmeistertitel der Junioren U18. In einem stark umkämpften Finale bezwang er Luis Dobelmann (TC RW Winterbach) mit 6:4, 7:5. Im Feld der Junioren U13 sicherte sich Jannik Knödl (TC Aalen) seinen Bezirksmeistertitel. Mit 6:0, 6:1 besiegte er Raffael Gasanov (TC Waiblingen) deutlich.

Die Wettbewerbe der Jüngsten-Bezirksmeisterschaften wurden in Bettringen ausgetragen. Hier wurde Teresie Hess (TC Schorndorf) Bezirksmeisterin der Juniorinnen U10. Mit 4:1, 4:0 verteidigte sie ihren Winter-Bezirksmeistertitel im Finale gegen Luise Helene Maier (TC Waiblingen).

Fünf Mädels stellten sich ihrer Konkurrenz bei den Juniorinnen U11. Milla Dimitrijevic erspielte sich den 1. Platz, war versehentlich für ihren alten Verein gemeldet, trainiert aber inzwischen bei der TCW Akademie.

Die Wettbewerbe der Jüngsten-Bezirksmeisterschaften wurden in Bettringen ausgetragen. Hier wurde Teresie Hess (TC Schorndorf) Bezirksmeisterin der Juniorinnen U10. Mit 4:1, 4:0 verteidigte sie ihren Winter-Bezirksmeistertitel im Finale gegen Luise Helene Maier (TC Waiblingen).